Mobile Datenerfassung mit App von aixITem

Ausgangslage

Unser Kunde, ein größerer Handwerksbetrieb aus der Region, beschäftigt zahlreiche Mitarbeiter im Außendienst. Der Betrieb beschäftigt sich mit der Beseitigung von Brand- und Wasserschäden. Die Mitarbeiter erfassen Schäden bei Kunden vor Ort und geben diese Erfassung zur weiteren Auswertung (z.B. Angebotserstellung) an die Zentrale weiter. Bisher beginnt dieser Prozess durch das handschriftliche Ausfüllen von Formularen. Mitarbeiter in der Zentrale erfassen diese Daten manuell in ein digitales System zur weiteren Verarbeitung.

Lösung

Statt Formulare handschriftlich auszufüllen werden die Mitarbeiter des Kunden mit Smartphones oder Tablets ausgestattet , denn aixITem hat gemeinsam mit dem Kunden eine App entwickelt, mit der die Mitarbeiter alle Daten über einfach gestaltete Eingabefelder erfassen und digital an die Zentrale senden können.

Die Kommunikation läuft über ein hybrides System. Ein Webservice in Microsoft Azure nimmt die Daten entgegen und leitet diese zu der IT-Infrastruktur der Zentrale weiter. Vorteil: Die Endgeräte kommunizieren nicht direkt mit der Zentrale. Dies verringert die Ausfallwahrscheinlichkeit und erhöht die Sicherheit der lokalen IT-Infrastruktur.

Technik

Das Projekt wurde als Microsoft Azure Web Service in C# umgesetzt. In der lokalen IT-Infrastruktur läuft ein Windows Dienst, der ebenfalls in C# implementiert wurde. Die Kommunikation erfolgt über WCF. Auf den Endgeräten läuft eine mit Swift entwickelte iOS Applikation.

  • Microsoft Visual Studio 2015
  • C#, Azure, WCF-Kommunkation.
  • iOS App in Swift

Übertragungsfehler minimieren

Die handschriftliche Erfassung von Daten mit anschließender manueller Eingabe in digitale Formate enthält viele Fehlerquellen. Die Daten werden dank der individuellen Lösung von aixITem zukünftig direkt digital erfasst. Das senkt die Kosten und spart Zeit, da die mehrfache Dateneingabe entfällt.

Zuweisung von Aufträgen

Die Mitarbeiter im Außendienst sehen durch eine Übersicht die offenen Aufträge und wissen, welche noch bearbeitet werden müssen. Die Zentrale erfasst ihre Kundenaufträge und gibt diese dann für die mobile Weiterverarbeitung an ihre Mitarbeiter frei. Die Mitarbeiter im Außendienst erhalten alle offenen Aufträge übersichtlich aufgelistet und sind jederzeit aktuell informiert, welche Aufträge noch bearbeitet werden müssen.