Prozessoptimierung im Projekt Ausbildungsbotschafter

Das Projekt Ausbildungsbotschafter

Um Schülern einen besseren Überblick über mögliche Karrierewege nach ihrem Abschluss zu geben, hat das Land Nordrhein-Westfalen das Projekt „Ausbildungsbotschafter“ ins Leben gerufen: Durch die IHKs und HWKs des Landes werden Azubis verschiedener Berufe als Botschafter in Schulen entsandt um ihren Ausbildungsberuf zu bewerben. Durch die persönliche Erfahrung und den verhältnismäßig geringen Altersunterschied zum Publikum sind sie in der Lage, glaubwürdig von ihrem Arbeitsalltag zu berichten. Das Projekt, das mit Mitteln vom Land Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds gefördert wird, erhält hohen Zuspruch.

Ausbildungsbotschafter

 

Gefördert mit Mitteln des Landes NRW und des Europäischen Sozialfonds

Ausgangslage

Die Zahl der Ausbildungsbotschafter wächst stetig und damit auch der Aufwand, der mit deren Koordination einher geht. Diese beinhaltet die Schulung und Verwaltung der Botschafter, die Abstimmung mit den einzelnen Kammern sowie das Buchen der Termine an den Schulen. Die Korrdinierungsarbeiten werden von den einzelnen Kammern durchgeführt und die Ergebnisse an zentraler Stelle ausgewertet.

Bisher wurden die Eckdaten per Excel-Sheet an die Koordinationsstellen gesendet und dort zur Organisation manuell zusammengeführt.

Herausforderung

Durch das wachsende Datenvolumen und die erhöhte Häufigkeit der Aktualisierungen, sollte das bestehende System abgelöst werden. Unser Ziel war es, dem Kunden eine Lösung zur Verfügung zu stellen, die den Planungsablauf vereinfacht und weitestgehend automatisiert. Ein leichtes Handling und ein sicherer Umgang mit den Daten waren dabei ebenso wichtig, wie die Möglichkeit einer grafischen Auswertung.

Lösung

Um die Kommunikation zwischen den einzelnen Koordinationsstellen zu vereinfachen und diesen einen zeitgleichen Zugriff zu ermöglichen, haben wir uns für eine individuelle Web-Lösung entschieden. Die Daten der Botschafter, die Seminare und die Einsätze an den Schulen können nun online gepflegt und Auswertungen über einen zentralen Zugang angezeigt werden. Die Auswertung erfolgt ebenfalls über einen gesonderten Portalzugang.

Es wurde basierend auf aixITem Basiskomponenten eine individuelle ASP .Net Anwendung implementiert, welche den Prozess gemäß der Kundenanforderungen abbildet.